Persönliches

Gott in meinem Leben entdecken - wo und wie geht das? Dazu bin ich als Spiritual auf der Gaesdonck da. Die Schulmeister des christlichen Glaubens lehren, dass Gott in allen Dingen zu finden und unsere Welt übervoll von ihm ist. Da das Leben und Lernen in der Schule unser Leben zu Entfaltung bringen und auf eine gutes Fundament stellen soll, gehört die Urfrage nach dem Woher und Wohin und der Orientierung meines Lebens dazu. Als Jugendlicher ist mir der Satz Jesu „Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben“ aufgefallen, so dass ich angefangen habe zu suchen, wie ich dieses Leben finden kann. Dazu bietet unser Glaube viele Möglichkeiten: Gottesdienst und Gebet, Gemeinschaft und Gespräch. Regelmäßige Gottesdienste in der Woche und am Sonntag. Der Advent und die Fastenzeit geben uns die Möglichkeit, Ungewöhnliches zu erleben. Wallfahrten und Besinnungstage sowie Exerzitien können Höhepunkte auf dem Weg des Glaubens sein. Die Schulgemeinschaft der Gaesdonck ermöglicht es, Kirche als Gemeinschaft zu erleben. Schüler und Schülerinnen, ihre Eltern, Erzieher und Lehrer und alle Mitarbeiter bilden daher eine Glaubensgemeinschaft, deren Freude und Wachsen ich dienen möchte.

Loading...
Loading...