Stipendienstiftung

Sich über die Schulzeit hinaus engagieren
Gaesdoncker Stipendienstiftung  

Die Stipendienstiftung zur Förderung des Internates Collegium Augustinianum Gaesdonck wurde 2007 von zehn ehemaligen Schülern sowie zwei ehemaligen Direktoren (Laurenz van der Linde und Hans-Georg Steiffert) gegründet.

Weil die Gaesdonck die Unterbringung aller Internatsschüler seit einiger Zeit selbst zu finanzieren hat, können Bewerber, die zwar als Internatsschüler geeignet, aber nicht in der Lage sind, die gesamten Kosten zu tragen, die Schule nur mit einem Stipendium  besuchen.

So konnten aus dem Abiturjahrgang 2010 von 39 Vollinternatsplätzen 19 Plätze nicht neu vergeben werden, weil die Finanzierung (derzeit 1.500,00 EUR monatlich ) weder durch das Elternhaus noch durch Gaesdoncker Zuwendungen sichergestellt werden konnte. Auch heute sind von den 150 Vollinternatsplätzen nahezu 40 Plätze trotz ausreichender Bewerber nicht besetzt.

Die Gewährung von Gaesdoncker Stipendien verfolgt den Zweck, gerade durch die gelebte Gemeinschaft im Internat junge Menschen mit all ihren Fähigkeiten und Begabungen zu entdecken, zu fördern und zu schützen sowie insbesondere die zu unterstützen, deren Eltern sich das Internat nicht oder nicht voll leisten können.

Diese sozial ausgewogene Durchmischung des Internates hat die Gaesdonck seit 150 Jahren geprägt und ausgezeichnet. Die Stipendienstiftung sammelt daher Spenden, Zustiftungen und Patenschaften, damit dem Internat als die Seele der Gaesdonck auch auf Dauer die bewährte Chancengleichheit aller gesellschaftlichen Schichten erhalten bleibt.

Dazu brauchen wir Ihre und deine Hilfe.


Loading...
Loading...