Chinesische und indische Philosophie

Zielgruppe: Klasse 9 bis Q1

Teilnehmerzahl: offen

Ort: wird bekannt gegeben

Kursleiter: Herr Winter

AG-Beschreibung: Campus S. 29

Im Vordergrund steht die Diskussion über Texte moderner Autoren (aus dem 20./21. Jahrhundert), deren Deutung der Gesamtwirklichkeit auf die alte chinesische bzw. indische Philosophie und Religion zurückgehen. Daneben werden altchinesische und altindische Quellen in Übersetzung als Grundlage hinzugezogen. Ziel ist immer, Möglichkeiten zur Optimierung des eigenen und gesellschaftlichen Lebens in unserem Kulturkreis auszuloten. – Erwartet wird die regelmäßige Teilnahme. Hausaufgaben werden nicht gegeben.

Voraussetzungen:

Interesse für Fragen wie: Was steckt hinter dem, was wir sehen und denken? Wie erklären andere Kulturen als die europäisch-amerikanische Kultur die Welt? Wie werden Menschen glücklich?