Gelungener Jahresausklang im Primanerhaus Phönix

Es ist gute Tradition auf der Gaesdonck, dass zum Jahresausklang die einzelnen Internatshäuser zu einem festlichen Adventsessen zusammenkommen. Dieses Ereignis wurde nun auch vom Primanerhaus Phönix am Freitag angemessen gefeiert.

Herzlichen Dank für den Besuch

„Und was macht ihr sonst so am Wochenende?“ wollte Larissa wissen, die gerade von Vincent aus der Q1 mit ihrer Familie am Tag der offenen Tür über das Gelände geführt wurde.

Programm zum Tag der offenen Tür 2019

Zum Tag der offenen Tür am kommenden Samstag, dem 30. November 2019, präsentiert sich die Gaesdonck von 10 bis 14 Uhr und informiert unter dem Dreiklang „Kopf. Herz. Charakter.“ über die besonderen schulischen und außerschulischen Bildungsangebote auf dem Campus.

Inliner fahren – eine Leidenschaft

In diesem Jahr sollte es etwas Besonderes sein: Zum zehnten Mal wagte ich es, mit Gaesdoncker Jugendlichen am Inliner-Marathon teilzunehmen. Zweimal sind wir in Köln gestartet und jetzt zum achten Mal in Berlin. Es ist ein schönes Erlebnis, weil auch viele Ehemalige, Eltern und Bekannte mit an den Start gehen, so dass wir Gaesdoncker mit 64 Läufern starten. Es ist die größte Gruppe und ich denke, wir sind die einzige Schule in Deutschland und Europa, vielleicht sogar weltweit, die so etwas macht.

St. Martin 2019

Der Gaesdoncker Mamorplatz füllt sich. Spirtual Cornelius Happel stellt den Umzug zusammen, moderiert das Fest und erläutert einführend, warum wir als Christen gerade aus heutiger Sicht mit Blick auf den Kern der Martinsgeschichte viel lernen können; gemeint ist die nahezu selbstlose Hilfeleistung für den Nächsten.

Vorlesewettbewerb 2019

Mit ihrem Buch „Die unlangweiligste Schule der Welt“ von Sabrina J. Kirschner und einem weiteren ihr unbekannten Text („Die besten Freunde der Welt“ v. Ute Wegmann) hat sich Johanna Weber aus der 6a gegen Simon Geßwein (6b) und Valentina Maivogel (6c) durchgesetzt. Sie ist nun Gaesdoncker Schulsiegerin im 61. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels und wird unsere Schule im Frühjahr, dann auf Bezirksebene, vertreten.

Ja ist denn heut´ schon Weihnachten!

Auf der Gaesdonck kann man sich tatsächlich schon einmal mit Weihnachten beschäftigen, denn es geht natürlich um unseren Shop, den unsere Schülerfirma in den vergangenen Tagen freigeschaltet hat. Nach dem Motto „Von Schülern für Schüler“ agiert unsere Gaesdoncker Schülerfirma schon seit annähernd 10 Jahren überaus erfolgreich. Das neueste Angebot ist ein Online-Shop.

Astronomie-Praktikum an der Radboud Universität Nijmegen

Es war ein Montag in den Herbstferien. Wir sind zusammen 16 Schülerinnen und Schüler von der ‚Gaesdonck‘ und dem ‚von Stein Gymnasium‘, unterwegs in zwei Taxis in Richtung Grenze nach Nimwegen. Obwohl wir alle voraussichtlich im nächsten Jahr mit dem Abitur die Schule verlassen werden, haben wir nie richtig mitbekommen, wie das Leben an der Universität wirklich sein wird. Damit war die Vorfreude nicht nur aufgrund des Praktikums besonders hoch, sondern auch, weil es ein Blick in eine ganze neue Welt sein würde. Schließlich gibt es einen großen Unterschied zwischen einem Tag der offenen Tür einer Uni und dem wahren Uni-Leben.

Bewerbungstraining für die Untersekunda

„Der erste Eindruck zählt!“ war das Motto des Bewerbungstrainings der 10. Klassen im Rahmen des BuS-Konzeptes (Berufs- und Studienorientierung) an der Gaesdonck.

Hierzu konnte auf Einladung von Herrn Eul und des BuS-Teams mit Frau Merve Heynen und Herrn Holger Kohn von dem Klever Unternehmen SPECTRO Analytical Instruments wieder fachkundige Unterstützung gewonnen werden.

Ein Display als besonders „konstruktives“ Betriebspraktikumsprojekt

Mein Name ist Babette Biermann (EF) und ich habe mein Schülerbetriebspraktikum in der 10. Klasse bei der Meta-Display GmbH in Rees absolviert. In den zwei Wochen habe ich dort viele Eindrücke und Erfahrungen sammeln können. Die Firma stellt sogenannte P.O.S.-Systeme (Point-of-sale) her, also individuell und hochwertig gefertigte Displays, Warenständer oder Warenträger, Prospekthalter und Buchständer.