Die Ewigkeit ist nicht genug

Es war ein Triumphzug des Gaesdoncker  Musicalteams. Nach all den anstrengenden Proben, den Probewochenenden und der intensiven Gesangsausbildung konnten die Protagonisten bei der Premiere auf ganzer Linie überzeugen. Nicht nur das Orchester, auch die Gesangsparts unserer Schülerinnen und Schüler waren von exzellenter Qualität.

Musical 2024 – Man darf gespannt sein

Das die Gaesdoncker Musicalinszenierungen etwas Besonderes sind, ist am Niederrhein hinlänglich bekannt. Das Hexenmusical und das Piratenmusical waren schon beeindruckende Beispiele dafür, was unsere Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von Lars Poley und Daniel Verhülsdonk zu leisten im Stande sind.

Wenn die Ewigkeit nicht genug ist…

Das Hexenmusical, oder das Piratenmusical sind beides Beispiele dafür, dass man auf der Gaesdonck sehr wohl in der Lage ist hochqualitative Musicalsaufführungen auf die Bühne zu bringen. Auch in diesem Jahr sind die beiden Macher Lars Poley und Daniel Verhülsdonk wieder für das Musical verantwortlich.

„Die Gaesdonck ist ’ne Schule und ein Internat“

Das Video zur Gaesdoncker Schulhymne wurde pünktlich um 00.01 Uhr am 1. Januar 2024 zum Schuljubiläum in den Sozialen Netzwerken veröffentlicht. Bei einem Besuch von Antenne Niederrhein auf unserem Campus sprachen die Schöpfer des Songs Lars Poley und Daniel Verhülsdonk über die Entstehung des Videos und des Songs.

Gaesdonck 175 – Die Projekttage: Die Präsentationen

Hatte man an den letzten beiden Tagen schon das Gefühl, dass unsere Kids „richtig Bock hatten“ (O-Ton), so war der Tag der Präsentationen noch das i-Tüpfelchen. Die Schülerinnen und Schüler präsentierten sich und die Ergebnisse ihrer Gruppen sicher, engagiert und motiviert.

Gaesdonck 175 – Die Projekttage: 2. Tag

Wie es sich am gestrigen Tag schon andeutete, waren auch an diesem 2. Projekttag die Schülerinnen und Schüler mit Begeisterung bei der Sache. Dies ist ein Zeichen dafür, dass die Kolleginnen und Kollegen wohl auch mit ihren Angeboten richtig lagen.

Gaesdonck 175 – Die Projekttage: 1. Tag

Die Kollegen, die sich die Angebote für die Projekttage überlegt hatten, lagen richtig, wie die Begeisterung unserer Schülerinnen und Schüler zeigt. Mit Elan wurde gebacken, geprobt, gesungen, Sport getrieben, Papier geschöpft und in der Musicalwerkstatt gewerkelt. Heute auf dem Campus sah man meist strahlende Augen – das galt auch für die Sportangebote und

Kurze Wege und Zeit mit Freunden verbringen

Als Antenne Niederrhein bei uns zu Gast war, unterhielt man sich natürlich auch mit zwei unserer Schülerinnen, die kurz erklären, warum die Gaesdonck „fast so etwas wie ein zweites Zuhause“ geworden ist. Die beste Freundin wohnt neben an und man braucht nur ein paar Minuten zur Schule, wenn man aufgestanden ist. Aber hört selbst. Auch die sehr gute Gemeinschaft wird immer wieder gerne thematisiert.

Gaesdonck 175 – Ein besonderes Jahr

Das Jubiläumsjahr 2024 ist ein Jahr, das es in sich hat. Viele Veranstaltungen werden in diesem Jahr im Zeichen des Jubiläums stehen. 175 Jahre besteht das Collegium Augustinianum Gaesdonck nun schon und das ist natürlich ein Grund zurückzuschauen und sich auch mit diesen 175 Jahren auseinanderzusetzen.

Interview mit Direktor Dr. Markus Oberdörster

Wenn eine Schule auf eine 175-jährige Geschichte zurückblicken kann, ist das auch für den beliebten niederrheinischen Lokalsender Antenne Niederrhein Grund genug, sich einmal bei uns umzusehen.